Feuchtigkeitspflege

367 Artikel
Artikel pro Seite: 


Ihre Gesichtshaut muss im Alltag viel mitmachen – Make-up, Sonneneinstrahlung, Bakterien… umso wichtiger, dass Sie Ihre Haut richtig pflegen. Die richtige Feuchtigkeitspflege unterstützt Ihre Haut dabei, die natürliche Barrierefunktion aufrechtzuerhalten und schützt vor dem Austrocknen. Das verschafft Ihnen ein angenehmes Hautgefühl und verhindert unangenehmes Spannen! Aber was macht eine gute Feuchtigkeitspflege aus? Welche Routine ist die richtige für Sie? Und was unterscheidet Tages- und Nachtpflege?
Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Thema Feuchtigkeitspflege.

Was ist der Unterschied zwischen Tages- und Nachtpflege?

Warum gibt es zwei verschiedene Arten von Feuchtigkeitspflege? Immerhin soll sie die Haut hydriert halten - warum sollten Sie zwei verschiedene Arten benutzen? Auf diese Fragen gibt es eine einfache Antwort: Ihre Haut benötigt tagsüber eine andere Pflege als nachts.

Tagespflege bereitet Ihre Haut auf den Tag vor. Sie stärkt den natürlichen Schutz Ihrer Haut, um sich gegen Wind und Kälte zu behaupten. Die leichte Textur der Tagespflege sorgt für ein angenehmes Gefühl auf Ihrer Haut. Sie zieht schnell ein und hat einen mattierenden Effekt. So ist eine Tagespflege die perfekte Basis für Make-up und macht Ihre Haut bereit für den Tag. Viele Produkte, die als Tagespflege genutzt werden, haben sogar einen Lichtschutzfaktor, um Ihre Haut vor UV-Strahlen zu schützen!

Die Nachtpflege hat eine andere Funktion als eine Tagespflege. Sie enthält reichhaltigere Stoffe, um Ihre Haut über Nacht mit Feuchtigkeit zu versorgen, während Sie schlafen. So unterstützt die Nachtpflege den natürlichen Regenerationsprozess Ihrer Haut, sodass Sie sich von den Anstrengungen des Tages erholen kann. Sie hat meistens keinen UV-Schutz, dafür aber Wirkstoffe wie Peptide, Retinol oder  Antioxidantien, die die Hautalterung verlangsamen können.

Sie sehen also, dass Tages- und Nachtpflege auf unterschiedliche Bedürfnisse abgestimmt sind. Eine Kombination aus beiden Pflegearten ist der beste Weg, um Ihre Haut zu schützen.

 

Welche Arten von Feuchtigkeitspflege gibt es?

Wie bei allen Pflege- und Kosmetikprodukten gibt es eine riesige Auswahl an verschiedenen Möglichkeiten, um Ihre Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen. Am häufigsten sind Feuchtigkeitscremes, aber es gibt noch weit mehr Möglichkeiten, um Ihre Haut zu versorgen. Wir haben die gängigsten Pflegeprodukte zusammengefasst. Finden Sie heraus, welche Pflege am besten für Sie geeignet ist!

1. Feuchtigkeitscremes

Feuchtigkeitscremes sind vielseitig und für fast alle Hauttypen geeignet. Es gibt leichte Formeln für fettige Haut und reichhaltigere Formeln für trockene Haut. Menschen mit normaler Haut können eine Vielzahl verschiedener Feuchtigkeitscremes verwenden. Feuchtigkeitscremes sind echte Alleskönner und nicht umsonst die am meisten genutzte Feuchtigkeitspflege.

2. Gelbasierte Feuchtigkeitspflege

Gels sind leicht und haben eine nicht-fettende Textur. Sie eignen sich gut für fettige Haut, da sie Feuchtigkeit spenden, ohne die Poren zu verstopfen oder nachzufetten. Außerdem ziehen sie schnell ein.

3. Ölfreie Feuchtigkeitspflege

Ölfreie Formeln sind besonders gut für fettige Haut geeignet, da sie keine zusätzliche Ölproduktion anregen. Sie sind auch eine gute Wahl für empfindliche Haut, die auf gelbasierte Feuchtigkeitspflege mit Irritationen oder Rötungen reagieren kann. Achten Sie in diesem Fall auf beruhigende Inhaltsstoffe wie Aloe Vera, um Reizungen vorzubeugen.

4. Reichhaltige Feuchtigkeitscremes oder Öle

Trockene Haut braucht intensive Feuchtigkeitspflege. Reichhaltige Cremes oder Öle helfen, die Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und sie vor dem Austrocknen zu schützen.

5. Hyaluronsäure-Serum

Hyaluronsäure ist ein wirkungsvoller Feuchtigkeitsspender, der Feuchtigkeit in der Haut bindet. Dieses Serum eignet sich besonders gut für Menschen mit trockener Haut, kann aber auch für andere Hauttypen verwendet werden.

6. Wasserbasierte Feuchtigkeitspflege

Wasserbasierte Produkte sind leicht und ziehen schnell in die Haut ein. Sie sind eine gute Wahl für Menschen mit fettiger Haut, da sie Feuchtigkeit spenden, ohne ein öliges Gefühl zu hinterlassen.

7. Anti-Aging-Feuchtigkeitspflege

Produkte mit Anti-Aging-Inhaltsstoffen, wie z. B. Retinol, Peptiden oder Vitamin C, sind besonders gut für reife Haut geeignet. Sie helfen, feine Linien und Falten zu reduzieren und die Hautelastizität zu verbessern.

8. Mattifying Feuchtigkeitspflege

Mattierende Feuchtigkeitspflegeprodukte helfen, den Glanz bei fettiger Haut zu reduzieren. Sie regulieren die Talgproduktion und sorgen für ein mattes Finish.

 

Vorteile der richtigen Feuchtigkeitspflege

Die richtige Feuchtigkeitspflege ist von entscheidender Bedeutung für eine gesunde, strahlende Haut. Sie wissen jetzt, wie Sie herausfinden, welche Pflege die richtige für Sie ist – und deswegen ist sie so wichtig für die alltägliche Pflege:

1. Hydratation

Die offensichtlichste Funktion von Feuchtigkeitspflege ist die Versorgung Ihrer Haut mit Feuchtigkeit. Gut hydrierte Haut sieht nicht nur frischer und strahlender aus, sondern fühlt sich auch angenehmer an!

2. Erhaltung der Hautbarriere

Feuchtigkeitscremes helfen dabei, die natürliche Hautbarriere aufrechtzuerhalten. Diese Barriere schützt vor äußeren Einflüssen wie Schmutz, UV-Strahlung und Bakterien.

3. Verhinderung von Trockenheit

Trockene Haut neigt dazu, schuppig und rissig zu sein. Die richtige Feuchtigkeitspflege beugt Trockenheit vor, indem sie der Haut die notwendige Feuchtigkeit zuführt, damit Sie sich langfristig wohl in Ihrer Haut fühlen und nicht mit einem unangenehmen Spannungsgefühl kämpfen müssen.

4.  Verbesserung der Hautelastizität

Die regelmäßige Anwendung von Feuchtigkeitspflegeprodukten, insbesondere solchen mit Anti-Aging-Inhaltsstoffen, kann die Hautelastizität verbessern und die Festigkeit der Haut unterstützen.

5. Beruhigung und Reduktion von Irritationen

Viele Feuchtigkeitspflegeprodukte enthalten beruhigende Inhaltsstoffe, die Hautirritationen verhindern. Dies ist besonders wichtig für Menschen mit empfindlicher Haut, die im Alltag schnell gereizt werden.

6. Regulierung der Ölproduktion

Für Menschen mit fettiger Haut trägt die richtige Feuchtigkeitspflege dazu bei, die Talgproduktion zu regulieren. So helfen Sie Ihrer Haut, ein Gleichgewicht herzustellen und verhindern, dass sie zu viel Öl produziert.

7. Schutz vor Umwelteinflüssen

Feuchtigkeitscremes, besonders die mit Sonnenschutz, bieten Schutz vor schädlichen UV-Strahlen. So verhindern Sie, dass Ihre Haut durch UV-Strahlen beschädigt wird, und beugen vorzeitiger Hautalterung vor.

8. Basis für Make-up

Eine gut gepflegte Haut bildet eine ideale Grundlage für Make-up. Feuchtigkeitspflege glättet die Hauttextur und erleichtert das Auftragen von beispielsweise Foundation.

 

Feuchtigkeitspflege kaufen bei der Parfümerie Becker

Nun wissen Sie, worauf es bei der Wahl der Pflege ankommt, um Ihre Haut richtig zu versorgen. Die Parfümerie Becker bietet nicht nur eine große Auswahl an Pflegeprodukten, sondern auch einen praktischen Filter. Sie können ganz unkompliziert nach den Bedürfnissen Ihrer Haut sowie nach Ihren bevorzugten Marken suchen und ganz einfach Ihre Preisklasse eingeben, um in Ihrem Budget zu bleiben.
Bei der Parfümerie Becker finden Sie Ihre Go-To-Kosmetik!

Schließen

Ihre Wunschliste

Anzahl Artikel: 0